Informations-Hotline +43 664 5140130

Versäumen Sie nicht diesen wichtigen Schritt

Mittlerweile schon zum offensichtlichen Alltag im Bereich Energie und Umwelt geworden ist der Energieausweis in Österreich - offensichtlich ist hier bewusst beigefügt, denn noch immer herrschen da und dort Unklarheiten und es stellen sich immer wieder die bestimmten Fragen.

Wir möchten hier einmal Abhilfe schaffen und wollen hier die wichtigsten Fragen übersichtlich beantworten:

Seit wann gibt es den Energieausweis?
Der Energieausweis wurde als Bundesgesetz vom Nationalrat im Mai 2006 beschlossen und als "Bundesgesetz über die Pflicht zur Vorlage eines Energieausweises beim Verkauf oder und bei der In-Bestand-Gabe von Gebäuden und Nutzungsobjekten (Energieausweis-Vorlage-Gesetz – EAVG)" im Bundesgesetzblatt 2012 I 27 veröffentlicht und dort nachzulesen.

Ist der Energieausweis in ganz Österreich gleich?
Leider nicht ganz, denn Landesgesetze regeln die unterschiedlichen Vorschriften. Diese Landesgesetze beinhalten die "Vorschriften bei Neubau, Zubau und umfassender Sanierung sowie alle Regeln über Berechnung, Inhalt, Form und Ausstellerbefugnis".
Die gesetzliche Umsetzung für den Energieausweis gilt für Neubauten seit dem 1.1.2008 und seit 1.1.2009 auch für Altbauten. Allein das Bundesland Oberösterreich hat den Energieausweis schon im Jahr 1999 eingeführt und offiziellen Meldungen zufolge bereits über 100.000 Energieausweise ausgestellt.
Wenn die Regelung des Energieausweises auch Landessache ist, so konnten sich 8 Bundesländer auf eine einheitliche Auslegung des Gesetzes einigen, seit April 2004 passt auch das Bundesland Salzburg die Berechnungsstandards an die restlichen Bundesländer an. Der Grund für diese zeitliche Verschiebung liegt in der Neuauflage der Bautechnikverordnung Energie.

Sind die Formulare für den Energieausweis in ganz Österreich ident?
Leider auch nicht ganz. Auch hier hinkt das Bundesland Salzburg mit einem anderen Layout des Formulars (noch immer) nach.

Ist der Energieausweis in der ÖNORM geregelt?
Ja, das ist er. Der Energieausweis für Gebäude ins in der ÖNORM H 5055 festgehalten und geregelt.

Wer hat die Ausstellungsbefugnis für den Energieausweis?
Sämtliche Ausstellerbefugnisse sind für den Energieausweis in Österreich durch die jeweiligen Landesgesetzgeber geregelt.

 

 

BM Renè Stocker - Ihr Partner für Ihr Heim

Es ist gut, in der richtigen Situation den richtigen Partner "an der Hand" zu haben.

Eine Weisheit mit ungeahnter Wichtigkeit besagt: "Man kann nicht alles wissen, es genügt zu wissen, wo man nachschaut!". Da steckt doch viel dahinter, oder?
Ein Elektriker lernt sein Fach in mindestens 3 Jahren, ebenso ein Installateur oder ein Mechaniker. Als Häuslbauer sollte man alle Berufe vereint beherrschen, denn alles kommt beim Hausbau vor und noch viel mehr. Da wäre es auch noch gut, Gärtner und Maurer zu sein und weiß Gott was noch alles. Unmöglich scheint dies zu sein und ist es auch! Die Lehrzeit für alle diese relevanten Berufe am Bau würde ein Lebensalter gleich einmal überschreiten.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir haben die langjährige Erfahrung in allen Bereichen rund um den Bau - Wir sind BauMEISTER!

Info-Hotline tägl. von 8 - 18 Uhr
+43 664 5140130
Zahlungsmöglichkeiten
Sie finden uns auch auf
Facebook
Service & Information
Glossar | Über uns | Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Widerrufsformular | Datenschutz | Versand | Zahlung
Mein Konto
Login | Warenkorb | Passwort vergessen